Mo - Fr 8.00 - 18.00 Uhr und Sa 8.00 - 13.00 Uhr
Autohaus Weiland GmbH

Elektromobilität

beim Autohaus Weiland

Warum zu Autohaus Weiland in Sachen Elektrofahrzeug?

Wir sind erfahrene Profis in Sachen Beratung und Wartung von elektrifizierten Fahrzeugen.

Unser Team hilft Ihnen bei der Beantragung der BAFA-Prämie und eventueller Fördermittel , z.B. für eine Wallbox. Und natürlich haben wir für die Installation auch den für Sie passenden Elektrofachbetrieb an der Hand.

Aktuell führen wir 15 verschiedene Elektro- und Hybridfahrzeuge im PKW und Nutzfahrzeugbereich unserer Marken PEUGEOT, CUPRA und SEAT. Sie haben Sie die “Qual der Wahl” Ihres E-Autos? Wir beraten Sie ausführlich!

LEASING FĂśR
UNTERNEHMEN
PEUGEOT E-Nutzfahrzeuge

PEUGEOT Nutzfahrzeuge

Hier gehts zu unseren aktuellen Peugeot E-Nutzfahrzeugen

weiter lesen ›

Alle
PEUGEOT
E-MODELLE

PEUGEOT E-Modelle

Hier gehts zu unseren aktuellen Peugeot E-Modellen

weiter lesen ›

ALLE
CUPRA
E-MODELLE

CUPRA E-Modelle

Hier gehts zu unseren aktuellen CUPRA E-Modellen

weiter lesen ›

AB
289 €
MTL. LEASEN
CUPRA FORMENTOR

CUPRA Formentor Hybrid

schon ab 289,-€ mtl.

weiter lesen ›

AB
289 €
MTL. LEASEN
CUPRA LEON SPORTSTOURER

CUPRA Leon Sportstourer Hybrid

schon ab 289,-€ mtl.

weiter lesen ›

AB
285 €
MTL. LEASEN
CUPRA LEON

CUPRA Leon Hybrid

schon ab 285,-€ mtl.

weiter lesen ›

AB
306 €
MTL. LEASEN
CUPRA BORN

CUPRA Born

schon ab 306,-€ mtl.

weiter lesen ›

Persönliche Beratung?

Vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Termin und lassen sich von uns gerne beraten!

Vorteile fĂĽr den Stromer

Geringere Wartungskosten:
Anders als bei Pkw mit Verbrennungsmotoren gibt es bei Elektroautos kaum VerschleiĂźteile. So lassen sich etwa Kosten fĂĽr Ă–l-, Filter- oder ZĂĽndkerzenwechsel einsparen.

Geringere Betriebskosten:
So haben Elektroautos klar die Nase vorn. Bei einer Fahrtstrecke von 15.000 Kilometern im Jahr fallen etwa 675 Euro Verbrauchskosten für das Elektroauto an und 1072 Euro für den Benziner - gut 400 Euro mehr. Bei größeren und schwereren Fahrzeugen fällt die Ersparnis des E-Autos sogar noch höher aus.

SteuervergĂĽnstigungen:
Wer sich für ein Elektro- oder Hybridauto als Firmenwagen entscheidet, der kann von steuerlichen Vorteilen profitieren. Denn anstatt einem Prozent vom Bruttolistenpreis werden für Elektroautos bis zu einem Kaufpreis von 60.000 Euro nur 0,25 Prozent angerechnet, die versteuert werden müssen. Bei Elektro Fahrzeugen über 60.000 Euro und bei Plug-In-Hybriden müssen 0,50 Prozent vom Bruttolistenpreis versteuert werden.

Weitere Vorteile:

  • Keine Fahrverbote bei Feinstaubalarm
  • Privilegien (kostenloses Parken, Nutzung der Busspur)
  • Modernität
  • Gutes Gewissen dank aktivem Klimaschutz
  • Weniger Lärm

FAQ’S eMobilität

E-Kennzeichen:
Das Kennzeichen fĂĽr Elektroautos kann seit 2015 beantragt werden und soll ein Elektroauto als solches erkennbar machen. Um ein E-Kennzeichen zu erhalten, muss das Fahrzeug
eine elektrische Mindestreichweite von 40 Kilometern (ab dem Jahr 2022: 60 km) erreichen oder darf höchstens 50 gr. CO2 pro Kilometer emittieren.

Hybridfahrzeug:
Hybridfahrzeuge verfĂĽgen ĂĽber mindestens zwei verschiedene Antriebstechniken und separate Energiespeicher (z. B. Verbrennungs- und Elektromotor). Sie wirken einzeln oder kombiniert
für den Antrieb. Diese Kombination ermöglicht es, im optimalen Wirkungsgrad des Antriebs zu arbeiten, und verbessert dadurch Effizienz, Reichweite und Schadstoffausstoß. Dabei besitzen Hybridfahrzeuge auch einen elektrischen Speicher. Je größer dessen Kapazität ist, umso weiter können sie rein elektrisch fahren.

Plug-in-Hybrid:
Die Batterie eines Plug-in-Hybrids kann wie bei reinen Elektrofahrzeugen ĂĽber einen Stecker aufgeladen werden (engl. to plug in = einstecken). Ist die Batterie nach etwa 30 bis 80 Kilometern elektrisch betriebener Fahrt leer, funktioniert das Fahrzeug wie ein Hybrid und kann weiterhin Bremsenergie zurĂĽckgewinnen und wieder nutzen

Rekuperation:
Rekuperation (von lat. recuperare = wiedererlangen) bedeutet Energierückgewinnung. Beim Bremsen des Pkw wird die (kinetische) Energie in Wärme umgewandelt und geht verloren. Diese Bewegungsenergie kann man in Elektro- und Hybridfahrzeugen zurückgewinnen. Und zwar so: Beim Bremsen oder Bergabfahren wird der Elektromotor zum Stromgenerator und speist diese Energie in die Traktionsbatterie zurück. Gerade im Stadtverkehr kann die Rekuperation den Verbrauch deutlich senken. Netter Nebeneffekt: ein geringerer Bremsenverschleiß.

Umweltbonus:
Der Umweltbonus ist eine staatliche Kaufprämie, mit der die E-Mobilität in Deutschland gefördert werden soll. Der Umweltbonus kann ausschließlich über die Website des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragt werden. Das Fahrzeug muss auf der Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge stehen.

Wallbox:
Wandladestationen ermöglichen eine höhere Ladeleistung als herkömmliche Haushaltssteckdosen: einphasig mit bis zu 4,6 kW und dreiphasig mit bis zu 22 kW. Eine vom Elektrofachbetrieb installierte Wallbox enthält einen FI-Schutzschalter und minimiert die Gefahren des elektrischen Stroms. Wallboxen unterscheiden sich durch Ausstattungsmerkmale wie Energiezähler, Zugangskontrolle oder auch Connectivity. Ladeeinrichtungen mit einer Ladeleistung bis 11 kW sind beim Netzbetreiber anzumelden, über 11 kW Ladeleistung sind sie genehmigungspflichtig. Das erledigt in der Regel der Elektrofachbetrieb. Hier haben wir einen direkten Ansprechpartner für Sie.

Beratung & Service

Niederlassung Neunkirchen
(06821) 40173-0

Niederlassung St. Ingbert
(06894) 9221-0

Niederlassung Riegelsberg
(06806) 99481-0

Mo - Fr 8.00 - 18.00 Uhr
Sa 8.00 - 13.00 Uhr

Anfrage per Formular senden 

*Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.

*Pflichtfelder bitte ausfĂĽllen